Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Allgemeines zur Berufswahl

Entscheidungsfindung

Die Berufswahl ist eine sehr wichtige Entscheidung, weil sie den weiteren Lebensweg stark beeinflussen wird. Bei der schwierigen Frage, welcher Beruf der richtige ist, können bestimmte Überlegungen bei der Entscheidungsfindung helfen.

In einem ersten Schritt hilft es, sich Klarheit über Ziele und Vorstellungen im Berufsleben zu verschaffen:

  • Welche Ausbildungsform ist die richtige – Lehre, Matura oder Studium? Soll ein möglichst schneller Einstieg ins Berufsleben erfolgen und Geld verdient werden oder hat das noch Zeit?
  • Welche Interessen und Begabungen bestehen? Welche "soft skills" können angeboten werden?
  • Kommt ein Arbeiten in Gruppen infrage oder wird lieber alleine gearbeitet? Ist der Kontakt mit anderen Menschen wichtig?
  • Wie soll der Arbeitsplatz aussehen? Wird lieber in einem Büro, in einem Geschäft oder ohne fixen Arbeitsplatz gearbeitet?
  • Kommt eine Tätigkeit im Ausland infrage?
  • Welche Arbeitszeiten passen?
  • Wie wichtig ist der Verdienst?

Berufsideen und Alternativen können in einem zweiten Schritt entwickelt werden:

  • Welche Berufe, Ausbildungen und Studienrichtungen passen zu den eigenen Interessen und Vorstellungen?
  • Welche Ausbildungswege führen zu den Berufen? Lehre, Kolleg, Fachhochschulstudium oder Universitätsstudium etc.?
  • Welche Berufe gelten als zukunftsträchtig bzw. welche Berufe verlieren an Bedeutung?

Wenn klar ist, welche Berufe konkret von Interesse sind, können in einem dritten Schritt Informationen über diese Berufe gesammelt werden:

  • Was gibt es Wissenswertes über die Berufe?
  • Wo gibt es Informationen bzw. wer kann weiterhelfen?

Im vierten Schritt kann dann anhand der gesammelten Informationen über die eigenen Interessen bzw. Talente und die infrage kommenden Berufe eine fundierte Entscheidung getroffen werden.

HINWEIS
Wichtig ist es, nicht nur auf die "facts" zu achten, sondern auch auf die eigenen Gefühle! Am besten ist immer noch, das zu tun, was am meisten Spaß macht. Wenn etwas Freude bereitet, dann führt das in der Regel auch zum Erfolg.

Informationen zum Thema "Berufsorientierung und Berufswahl von Mädchen und Buben" finden sich ebenfalls auf HELP.gv.at.

Entscheidungshilfen

Obwohl jede/jeder die Entscheidung für einen Beruf letztendlich selbst treffen muss, kann die Entscheidungsfindung zumindest erleichtert werden. Es gibt viele Möglichkeiten, sich Klarheit hinsichtlich der Berufswahl zu verschaffen.

Eltern, Verwandte, Freundinnen/Freunde können am meisten helfen. Gespräche mit ihnen können insbesondere bei der Einschätzung der eigenen Talente bzw. der eigenen speziellen Fähigkeiten eine große Hilfe sein. Auch Schülerberaterinnen/Schülerberater an der Schule können die Entscheidungsfindung unterstützen.

In Österreich gibt es zudem viele Beratungsstellen für Jugendliche, die sich im Berufsfindungsprozess befinden. Das Arbeitsmarktservice Österreich (AMS) und die Wirtschaftskammern Österreichs (WKO) bieten beispielsweise Berufsberatungen als Hilfestellung an. Weitere Informationen dazu finden sich auf unseren Seiten im Kapitel "Beratungsangebote und Beratungsstellen".

Auch praktische Erfahrungen können bei der Berufswahl helfen. So können Ferialpraktika einen guten Einblick in den Berufsalltag geben. Mithilfe der "Schnupperlehre" (eigentlich "berufspraktische Tage") gibt es die Möglichkeit, mit der Schulklasse (z.B. im Rahmen einer Schulveranstaltung) oder individuell, einen Lehrberuf vor Ort kennenzulernen. Nähere Informationen zur "Schnupperlehre" bietet das Portal der Wirtschaftskammern an.

Nähere Informationen zum Thema "Schülerunfallversicherung im Zusammenhang mit der Schnupperlehre" finden sich auf den Seiten der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse.

Weiterführende Informationen

Im Internet findet sich außerdem ein breites Angebot (z.B. Informationsseiten, Datenbanken, Interessenstests, Broschüren), das bei der Entscheidung für einen Beruf unterstützen kann:

  • whatchado
    Das Portal "whatchado" bietet Inspiration, Überblick und Orientierung bei der Berufswahl.
  • Berufsinfo und Weiterbildung
    Auf den Seiten des AMS gibt es ausführliche Informationen rund um das Thema "Berufsinfo und Weiterbildung".
  • Berufsorientierung und Berufswahl
    Das AMS hat auf dieser Seite ein nützliches Broschürenangebot zusammengestellt.
  • Berufslexikon
    Im Berufslexikon des AMS finden sich genaue Informationen über rund 1.800 Berufe. Das Lexikon enthält Hinweise zu Ausbildungswegen, Voraussetzungen sowie Beschäftigungs- und Karrieremöglichkeiten.
  • BerufsInfoSystem (BIS)
    Noch mehr Infos über ca. 12.000 Berufsbezeichnungen befinden sich in dieser Datenbank des AMS.
  • Arbeitszimmer
    Auf dieser Seite des AMS können auch Informationen zu Lehrberufen, weiterführenden Schulen und Ausbildungen abgerufen werden.
  • Berufskompass
    Der Berufskompass ist der Onlineberufstest des AMS. Es werden 77 Fragen gestellt. Aus den Antworten wird ein Interessensprofil erstellt und die passenden Berufe vorgeschlagen.
  • Jugendkompass
    Dieser Onlineinteressenstest des AMS wendet sich an Jugendliche. Es werden 50 Fragen gestellt. Aufgrund der Antworten werden passende Berufe ermittelt.  
  • Berufsinfo und Bildungsberatung
    Die Wirtschaftskammern Österreichs (WKO) bieten auf ihren Seiten ein breites Informations- und Beratungsangebot an.
  • Interessensprofil am BerufsInformationsComputer (BIC)
    Bei dem Onlineinteressenstest der Wirtschaftskammer Wien und des Instituts für Bildungsforschung der Wirtschaft (IBW) müssen 66 Aussagen bewertet werden, um das eigene Neigungsprofil kennenzulernen. Als Ergebnis werden die Berufsfelder nach Übereinstimmung mit dem eigenen Profil zugeordnet.
  • Frag Jimmy
    Virtuelle Berufsinformationsplattform für Lehrberufe der Wirtschaftskammer Niederösterreich, die u.a. einen Interessenstest anbietet.
  • key2success
    Die schulpsychologische Bildungsberatung des Bundesministeriums für Bildung (BMB) hat auf dieser Seite ein vielfältiges Onlineberatungsprogramm zusammengestellt.
  • Heute schon an morgen gedacht
    Diese interaktive Broschüre der schulpsychologischen Bildungsberatung des BMB soll animieren, die Berufslaufbahn individuell zu planen.
  • Geschlechtssensible Berufsorientierung
    Diese Seite des Webportals "Gender + Bildung" stellt Informationen über Berufsorientierung, die besonders auf untypische "Frauen- und Männerberufe" eingeht, zur Verfügung.
  • Matura – was nun?
    Auf der Website www.maturawasnun.at bietet die SAB-Ausbildungsberatung einen Überblick über die Möglichkeiten nach der Matura. Es werden Informationen zu Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Kollegs, der Lehre und Alternativen zur Verfügung gestellt.
Stand: 01.07.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!