Unterstützungsfonds für Menschen mit Behinderung

Allgemeine Informationen

Zusätzlich zur finanziellen Hilfe durch andere Kostenträger kann für bestimmte Ausgaben eine Förderung aus dem Unterstützungsfonds gewährt werden.

HINWEIS
Der Unterstützungsfonds hieß bis 1. Juli 2001 Nationalfonds.

Voraussetzungen

  • Die Ausgaben entstehen aufgrund einer Behinderung und
  • Es besteht soziale Notlage
  • Die Person mit Behinderung ist nicht ein begünstigter behinderter Mensch (z.B. Kind oder Pensionistin/Pensionist); Ausnahmen möglich

Zuständige Stelle

Die Landesstelle des Sozialministeriumservice (früher: Bundessozialamt)

Rechtsgrundlagen

Zum Formular

Stand: 01.01.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: