Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Mobile Dienste

Essenszustelldienste

Personen, die nicht in der Lage sind, täglich für ein warmes Mittagessen zu sorgen, erhalten auf Wunsch fallweise oder täglich eine Mahlzeit zugestellt. Diätvorschriften werden dabei berücksichtigt. 

Fahrtendienste

Wer keine öffentlichen Verkehrsmittel benützen kann, wird von einem Taxi vor der Haustüre abgeholt und zum Fahrziel gebracht. Der Weg zwischen Haustor und Wohnungstüre muss allerdings noch selbst bewältigt werden, da Fahrtendienste nur selten direkt an der Wohnungstüre abholen.

TIPP
Da es in einzelnen Ländern bzw. Gemeinden Ermäßigungen gibt (z.B. Fahrtenschecks), sollten darüber Informationen eingeholt werden.

Mobile therapeutische Dienste

Die Aufgabe der mobilen Physio- und Ergotherapie ist die ganzheitliche Rehabilitation von Patientinnen/Patienten im Wohnbereich. Ihr Ziel ist es, größtmögliche Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erreichen oder zu erhalten. 

Reinigungsdienst

Er übernimmt schwere häusliche Arbeiten wie beispielsweise Fensterputzen, Tür-, Möbel- und Bodenpflege. Dieses Angebot richtet sich an Personen, die auf Grund von Krankheit, Alter oder Behinderung nicht selbst dazu in der Lage sind. 

Reparaturdienst

Er führt notwendige Instandsetzungsarbeiten und Reparaturen im Haushalt sowie behindertengerechte Adaptierungen (z.B. die Montage von Haltegriffen) durch. Auch diese Leistung zielt auf Personen ab, die auf Grund von Krankheit, Alter oder Behinderung nicht selbst dazu in der Lage sind. Es werden allerdings keine Arbeiten an Gas- und Elektrogeräten oder sonstige Tätigkeiten durchgeführt, die an eine Konzession gebunden sind. 

Wäschepflegedienst

Bei Personen, die aufgrund von Krankheit, Alter oder Behinderung nicht in der Lage sind, für saubere Wäsche zu sorgen, wird die Wäsche abgeholt, gewaschen und gebügelt (wenn nötig auch in die Putzerei gebracht), eventuell ausgebessert und wieder zugestellt.

TIPP
Wenn Sie sich genauer über die Anbieter und deren spezielles Dienstleistungsangebot informieren möchten, erteilt das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz gerne Auskunft über soziale Dienste.

Detaillierte Informationen erhalten Sie auch bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft bzw. dem Magistrat oder dem Gemeindeamt.

Infoservice – Österreichweite Sammlung Mobiler Sozialer Dienste (Sozialministerium)

Stand: 23.02.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!