Berufstätigkeit

Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer mit einem Verdienst von mehr als 425,70 Euro (im Jahr 2017) pro Monat sind gesetzlich über die Arbeitgeberin/den Arbeitgeber kranken- und sozialversichert.

Liegt der Verdienst unter der Geringfügigkeitsgrenze, sind Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer nur unfallversichert, können sich jedoch freiwillig selbst kranken- und pensionsversichern. Arbeitslosenversichert sind sie nie.

Stand: 01.01.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: