Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Lebenslauf

Der Lebenslauf/Curriculum Vitae (CV) sollte übersichtlich verfasst und logisch aufgebaut sein. Es ist üblich, ihn dem Bewerbungsschreiben beizulegen, nehmen Sie aber trotzdem einen Lebenslauf zum Bewerbungsgespräch mit. Stellen Sie auch im Lebenslauf Fähigkeiten und Erfahrungen in den Vordergrund, welche für die ausgeschriebene Stelle vermutlich wichtig sind.

Der Lebenslauf sollte möglichst immer "lückenfrei" geschrieben sein, d.h. wenn Sie beispielsweise seit sechs Monaten einen Job suchen, können Sie eventuell eine Fortbildung, die Sie besucht haben, oder einen Auslandsaufenthalt in den Lebenslauf aufnehmen.

Inhaltlicher Aufbau – Checkliste

  • Persönliche Daten:
    • Name und Titel
    • Wohnadresse
    • Telefonnummer
    • Geburtsdatum
    • Geburtsort
    • Familienstand
    • Staatsbürgerschaft
  • Bildungsweg: Schulbildung, Berufsausbildung, beruflicher Werdegang und eventuell Praktika
  • Präsenzdienst bzw. Zivildienst
  • Besondere Kenntnisse (z.B. absolvierte Kurse)
  • Fremdsprachen, eventuell auch Auslandsaufenthalte
  • Datum
  • Unterschrift: Bei einem ausgedruckten Lebenslauf ist eine eigenhändige Unterschrift immer erforderlich, bei einem digitalen Lebenslauf sollte – wenn möglich – eine eingescannte Unterschrift hinzugefügt werden.
Stand: 07.01.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!