Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

12. FSG-DV-Novelle – erlassene Änderungen

ACHTUNG: Sie befinden sich im Archiv "Gesetzliche Neuerungen"!
Diese "Gesetzliche Neuerung" beschreibt geplante oder bereits beschlossene Regelungen zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Sie gibt daher unter Umständen NICHT die aktuelle Rechtslage wieder!

Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt – erlassene Änderungen

Der Umfang der Perfektionsfahrt für Motorradfahrer wird bei Gruppen von drei oder vier Personen auf vier Einheiten erhöht. Die Verordnung, mit der die Führerscheingesetz-Durchführungsverordnung (FSG-DV) geändert wird (12. FSG-DV-Novelle), wurde am 12. März 2015 im Bundesgesetzblatt II Nr. 54/2015 veröffentlicht.

Das Bundesgesetzblatt II Nr. 54/2015 findet sich auf den Seiten des Rechtsinformationssystems des Bundes (RIS).

Informationen zum Begriff "Bundesgesetzblatt" bzw. zum Begriff "Verordnung" finden sich auf HELP.gv.at.

Inhalt der Verordnung

Die wesentlichen Eckpunkte der Verordnung lauten:

Ziel

  • Hebung der Verkehrssicherheit durch Reduktion von Motorradunfällen

Inhalt

  • Änderung bei der Mehrphasenausbildung für Motorradfahrer
    Die Dauer der Perfektionsfahrt der Klassen A1, A2 und A beträgt grundsätzlich weiterhin zwei Unterrichtseinheiten (UE). Wird die Perfektionsfahrt in Gruppen von drei oder vier Personen durchgeführt, dauert sie vier UE, wobei auf die Fahrt drei Einheiten und auf das Gespräch eine Einheit entfallen. Diese neue Regelung gilt für alle Perfektionsfahrten, die ab dem 16. März 2015 durchgeführt werden.
  • Umschreibung makedonischer Führerscheine
    Für die Umschreibung makedonischer Führerscheine für die Klasse B in eine österreichische Lenkberechtigung ist keine praktische Fahrprüfung mehr notwendig.

Inkrafttreten

  • Inkrafttreten teilweise mit Kundmachung und teilweise 16. März 2015

Zum besseren Verständnis und zur leichteren Lesbarkeit gilt in diesem Text bei allen personenbezogenen Bezeichnungen die gewählte Form für beide Geschlechter.

Stand: 13.03.2015
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion