Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Berufstitel

Allgemeine Informationen

Berufstitel sind Auszeichnungen für besondere Leistungen. Sie werden vom Bundespräsidenten an Personen verliehen, die sich in langjähriger Ausübung ihres Berufes Verdienste um die Republik Österreich erworben haben. In der Regel werden diese Titel durch die zuständige Bundesministerin/den zuständigen Bundesminister übergeben.

Voraussetzungen

  • Es werden nur herausragende Vertreterinnen/Vertreter ihres Berufes ausgezeichnet.
  • Es müssen nachweisbare hervorragende Leistungen auf dem jeweiligen Gebiet bzw. ausgezeichneter Verwendungserfolg bei Bundesbediensteten vorliegen.
  • Die Verleihung sollte erst ab 50 Jahren erfolgen (Ausnahme: Die Verleihung des Berufstitels Universitätsprofessorin/Universitätsprofessor kann bereits ab 45 Jahren erfolgen).
  • Der Antrag soll spätestens innerhalb eines Jahres nach Ende der zu würdigenden Tätigkeit gestellt werden.
HINWEIS
Zwischen Verleihungen von Auszeichnungen des Bundes (Ehrenzeichen und Berufstitel) muss ein Zeitraum von fünf Jahren liegen.

Zuständige Stelle

Das jeweils sachlich zuständige Bundesministerium.

Verfahrensablauf

Die Anregungen zur Verleihung von Berufstiteln müssen an das jeweils zuständige Bundesministerium gerichtet werden. Dieses leitet Vorschläge, die positiv beurteilt werden, an die Präsidentschaftskanzlei weiter.

Erforderliche Unterlagen

Für die Anregung

  • Formloses Schreiben
  • Lebenslauf
  • Begründung für die Anregung (Darstellung der Verdienste, die die Auszeichnungswürdigkeit erweisen)

Kosten

Mit der Verleihung sind keine zusätzlichen finanziellen Leistungen verbunden.

Zusätzliche Informationen

Die folgenden Abkürzungen wurden dem Österreichischen Amtskalender 2009/2010 (ÖAK) entnommen.

Mögliche Berufstitel nach Berufsgruppen
BerufstitelBerufsgruppezuständige Behörde
Hofrätin,

Hofrat (HR)
  • Für Bedienstete von Bund, Ländern und Gemeinden und von anderen juristischen Personen öffentlichen Rechts
  • Für Lehrpersonal an mit Öffentlichkeitsrecht ausgestatteten Privatschulen
Das jeweilige Bundesministerium
Regierungsrätin,

Regierungsrat (RgR)
  • Für Bedienstete von Bund, Ländern und Gemeinden und von anderen juristischen Personen öffentlichen Rechts
  • Für Lehrpersonal an mit Öffentlichkeitsrecht ausgestatteten Privatschulen
Das jeweilige Bundesministerium
Amtsrätin,

Amtsrat (AR)
  • Für Bedienstete von Bund, Ländern und Gemeinden
Das jeweilige Bundesministerium
Kanzleirätin,

Kanzleirat (KzlR)
  • Für Bedienstete von Bund, Ländern und Gemeinden
Das jeweilige Bundesministerium
Kommerzialrätin,

Kommerzialrat (KommR)
  • Für Angehörige des Wirtschaftslebens
Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Ökonomierätin,

Ökonomierat (ÖkR)

  • Für Angehörige landwirtschaftlicher Berufe
Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft
Medizinalrätin,

Medizinalrat (MedR)
  • Für Angehörige des ärztlichen Berufes
Das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Obermedizinalrätin,

Obermedizinalrat (OMedR)
  • Für Angehörige des ärztlichen Berufes
Das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Veterinärrätin,

Veterinärrat (VetR)
  • Für Angehörige des tierärztlichen Berufes
Das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Technische Rätin,

Technischer Rat (TR)
  • Für Angehörige technischer Berufe
Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Baurätin honoris causa (h.c.),

Baurat honoris causa (h.c.)
  • Für Personen, die auf technisch-wissenschaftlichem, praktisch-technischem und baukünstlerischem Gebiet tätig sind
Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Bergrätin honoris causa (h.c.),

Bergrat honoris causa (h.c.)
  • Für Personen, die auf dem Gebiet des Berg- und Hüttenwesens tätig sind
Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Forsträtin honoris causa (h.c.),

Forstrat honoris causa (h.c.)
  • Für Personen, die auf dem Gebiet des Forstwesens tätig sind
Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft

ACHTUNG
Hier muss ein positives Gutachten der Universität für Bodenkultur vorliegen.
Schulrätin,

Schulrat (SR)
  • Für Personen, die im Lehr- oder Erziehungsdienst tätig sind
Das Bundesministerium für Bildung
Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt - und Wasserwirtschaft
Oberschulrätin,

Oberschulrat (OSR)
  • Für Personen, die im Lehr- oder Erziehungsdienst tätig sind
Das Bundesministerium für Bildung
Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt - und Wasserwirtschaft
Studienrätin,

Studienrat (StR)
  • Für Personen, die im Lehr- oder Erziehungsdienst tätig sind
Das Bundesministerium für Bildung
Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt - und Wasserwirtschaft
Oberstudienrätin,

Oberstudienrat (OStR)
  • Für Personen, die im Lehr- oder Erziehungsdienst tätig sind
Das Bundesministerium für Bildung
Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt - und Wasserwirtschaft
Universitätsprofessorin,

Universitätsprofessor (UnivProf)
  • Für Außerordentliche Universitätsprofessorinnen/ Außerordentliche Universitätsprofessoren an Universitäten nach mehrjähriger Lehr- und Forschungstätigkeit und
  • Für Lehrpersonen (Universitätsdozentinnen/Universitätsdozenten, die nicht in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis stehen) an Universitäten nach einer mindestens 15-jährigen Lehr- und Forschungstätigkeit
Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Kammersängerin,

Kammersänger (KSäng)
  • Für Personen, die als Künstlerinnen/Künstler an einem der Pflege der Musik oder der darstellenden Kunst gewidmeten österreichischen Kunstinstitut tätig sind
Das Bundesministerium für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien
Kammerschauspielerin,

Kammerschauspieler (KSchausp)
  • Für Personen, die als Künstlerinnen/Künstler an einem der Pflege der Musik oder der darstellenden Kunst gewidmeten österreichischen Kunstinstitut tätig sind
Das Bundesministerium für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien
Professorin,

Professor (Prof)
  • Für Personen, die auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung, der Kunst, der Volkskultur und des Musealen Sammelns tätig sind
  • Für Personen, die im Bereich der Wissenschaft tätig sind
ACHTUNG
Voraussetzung für die Verleihung des Titels ist ein positives Fachgutachten einer inländischen Universität oder universitätsähnlichen Einrichtung.

Rechtsgrundlagen

Entschließung des Bundespräsidenten betreffend die Schaffung von Berufstiteln

Stand: 01.07.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Bildung
Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!