Wiederauffindung eines verlorenen/gestohlenen Reisepasses

Gebärdensprachvideo

Die Wiederauffindung eines Reisepasses muss umgehend der Passbehörde gemeldet werden.

Der Widerruf des Reisedokuments in den (internationalen) Fahndungsdatenbanken benötigt mindestens 24 Stunden.

ACHTUNG
Die Einreisebestimmungen einiger Länder sehen vor, dass die Einreise mit verloren oder gestohlen gemeldeten Reisepässen, selbst wenn die Wiederauffindung gemeldet wurde, nicht möglich ist.
Ausführliche Informationen zu den Themen "Reisepass verloren" und "Reisepass gestohlen" finden sich ebenfalls auf HELP.gv.at.

Länderspezifische Reiseinformationen und Einreisebestimmungen (BMEIA)

Rechtsgrundlagen

§ 10a AbsPassgesetz (PassG)

Stand: 01.01.2018
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Inneres
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: