Altersteilzeit

Die Altersteilzeit ermöglicht es älteren Arbeitnehmerinnen/älteren Arbeitnehmern, ihre Arbeitszeit für eine gewisse Zeit vor dem Pensionsantritt zu reduzieren. Das Besondere daran: Sie können Ihre Arbeitszeit um bis zu 60 Prozent verringern, bekommen aber weiterhin bis zu 80 Prozent Ihres bisherigen Einkommens ausbezahlt. Die Beiträge zur Kranken-, Pensions- und Arbeitslosenversicherung werden von der Dienstgeberin/vom Dienstgeber in der bisherigen Höhe weiterbezahlt, d.h. Sie verlieren keinen dieser Ansprüche. Auch auf die Höhe der Abfertigung hat die Verringerung der Arbeitszeit keine Auswirkungen.

Auch für Dienstgeberinnen/Dienstgeber bietet die Altersteilzeit Vorteile, da ein Teil des Gehalts durch das Altersteilzeitgeld des Arbeitsmarktservice finanziert wird.

Das frühestmögliche Antrittsalter für die Altersteilzeit beträgt für Männer 58 Jahre.

Das frühestmögliche Antrittsalter für die Altersteilzeit für Frauen steigt auf Grund der Anhebung des Regelpensionalters an und beträgt

  • für Frauen, die von 2.12.1963 bis 1.6.1964 geboren sind, 53 Jahre und 6 Monate,
  • für Frauen, die von 2.6.1964 bis 1.12.1964 geboren sind, 54 Jahre,
  • für Frauen, die von 2.12.1964 bis 1.6.1965 geboren sind, 54 Jahre und 6 Monate.

Weil das frühestmögliche Antrittsalter für die Altersteilzeit jeweils 7 Jahre vor dem geltenden Regelpensionsalter liegt, steigt das frühestmögliche Antrittsalter für die Altersteilzeit für Frauen, die nach dem 1.6.1965 geboren sind, jeweils ebenso um weitere 6 Monate solange an, bis das bereits derzeit für Männer auf Grund des Regelpensionsalters von 65 Jahren geltende frühestmögliche Antrittsalter für die Altersteilzeit von 58 Jahren erreicht ist.

Online-Ratgeber und -Rechner

Altersteilzeitgeld − Anspruch

Nähere Informationen und häufige Fragen zur Altersteilzeit (Arbeiterkammern)

Rechtsgrundlagen

Arbeitslosenversicherungsgesetz

Stand: 01.01.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: