Pensionsvorschuss

Allgemeine Informationen

Wenn Sie

beantragen, kann Ihnen zur finanziellen Absicherung bis zur Entscheidung des Pensionsversicherungsträgers ein Pensionsvorschuss bewilligt werden. Der Pensionsvorschuss setzt voraus, dass mit der Zuerkennung der Pension gerechnet werden kann. Dazu muss insbesondere die Wartezeit für einen Pensionsanspruch erfüllt sein. Bei Beantragung einer Erwerbsunfähigkeits- oder Invaliditätspension muss zudem aufgrund des im Zuge des Pensionsverfahrens erstellten ärztlichen Gutachtens anzunehmen sein, dass Arbeits- bzw. Erwerbsfähigkeit nicht vorliegt.

Der Pensionsvorschuss muss beantragt werden.

Voraussetzungen

Sie müssen die Voraussetzungen zum Bezug von Arbeitslosengeld, Notstandshilfe, Übergangsgeld oder Übergangsgeld nach Altersteilzeit erfüllen.

Die Höhe des Pensionsvorschusses richtet sich nach der Höhe der Basisleistung, auf die Sie Anspruch haben.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlagen

Arbeitslosenversicherungsgesetz (AlVG)
Stand: 01.01.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: