Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Basisförderung und Förderung der Lehre für Erwachsene

Basisförderung

Lehrbetriebe können für jeden Lehrling eine Basisförderung pro Lehrjahr in Anspruch nehmen. Das bisher bestehende System der Förderung der Lehrlingsausbildung (mit einer fixen Lehrlingsausbildungsprämie von 1.000 Euro pro Jahr) wurde durch ein gestaffeltes Fördermodell ersetzt. Davon betroffen sind alle Lehrverhältnisse, die nach dem 28. Juni 2008 eingegangen wurden.

Die Höhe der Förderung richtet sich einerseits nach der Höhe der für den jeweiligen Lehrberuf kollektivvertraglich festgelegten Lehrlingsentschädigung, andererseits nach der bisherigen Dauer des Lehrverhältnisses. Folgende Abstufungen sind dabei vorgesehen:

  • Im ersten Lehrjahr: drei Lehrlingsentschädigungen
  • Im zweiten Lehrjahr: zwei Lehrlingsentschädigungen
  • Im dritten und vierten Lehrjahr: jeweils eine Lehrlingsentschädigung (bei dreieinhalbjährigen Lehrausbildungen beträgt die Förderung im letzten Halbjahr eine halbe Lehrlingsentschädigung)

Der Förderantrag ist bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer zu stellen.

Grundsätzlich kann jedes Lehrverhältnis gefördert werden, welches über das ganze Lehrjahr aufrecht war oder regulär geendet hat. Die Beihilfe wird nach Ablauf des jeweiligen Lehrjahres ausbezahlt. 

Förderung der Lehre für Erwachsene

Die Ausbildung eines Lehrlings über ein Lehrjahr, der zu Beginn des Lehrvertrages 18 Jahre oder älter war, wird

  • für das erste Lehrjahr in der Höhe von drei kollektivvertraglichen Hilfskräfteentgelten,
  • für das zweite Lehrjahr in der Höhe von zwei kollektivvertraglichen Hilfskräfteentgelten und
  • für das dritte bzw. vierte Lehrjahr in der Höhe von je einem kollektivvertraglichen Hilfskräfteentgelt

gefördert. Ist kein Kollektivvertrag anwendbar, gilt eine allfällige Satzung bzw. die tatsächlich bezahlte Lehrlingsentschädigung bis zu einem Referenzwert. Eine allfällige Überzahlung bis maximal 20 Prozent kann ebenfalls gefördert werden.

Stand: 27.04.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!