Auflage von Arbeitszeitvorschriften

Allgemeine Informationen

Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber müssen die aktuelle Fassung von Arbeitszeitvorschriften auflegen.

Dies betrifft im Wesentlichen folgende Rechtsvorschriften:

Die Gesetze sind in der Betriebsstätte (also auch in Filialen, die kein eigener Betrieb sind), an einer Stelle aufzulegen, die für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer leicht zugänglich ist.
Die Gesetze können den Arbeitnehmerinnen/den Arbeitnehmern aber auch über einen PC zur Verfügung gestellt werden.

TIPP
Die zahlreichen Sammlungen auflagepflichtiger Gesetze sind in Buchform oder im Internet auf den Seiten der Arbeitsinspektion und im Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) abrufbar.

Zuständige Stelle

Zuständige Stelle für die Kontrolle dieser Vorschrift ist die Arbeitsinspektion.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlagen

Stand: 01.01.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: