Aushang Arbeitszeitregelung und Ruhezeitregelung

Allgemeine Informationen

Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber müssen die Arbeitszeiteinteilung und die Ruhezeiteinteilung aushängen.

Die Arbeitszeiteinteilung muss enthalten:

  • Beginn und Ende der Normalarbeitszeit
  • Zahl und Dauer der Ruhepausen
  • Der Zeitpunkt der Ruhepausen, wenn diese generell festgesetzt sind
  • Bei Gleitzeit auch den Gleitzeitrahmen und allfällige Übertragungsmöglichkeiten.

In Krankenanstalten ist an Stelle dieser Angaben der Dienstplan auszuhängen.

Die Ruhezeiteinteilung muss Beginn und Ende der wöchentlichen Ruhezeit enthalten.

Die Einteilungen sind in der Betriebsstätte (also auch in Filialen, die kein eigener Betrieb sind), an einer geeigneten Stelle auszuhängen, die für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer leicht zugänglich ist.

Die Einteilungen können den Arbeitnehmerinnen/den Arbeitnehmern aber auch über einen PC zur Verfügung gestellt werden.

HINWEIS
Beide Einteilungen können in einem Dokument zusammen ausgehängt werden.

Zuständige Stelle

Die Arbeitgeberin/der Arbeitgeber 

Rechtsgrundlagen

Zum Formular

Folgendes Formular kann verwendet werden:

Arbeitszeitaushang und -aufzeichnung

Stand: 01.01.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: