Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Aus- und Weiterbildung

Allgemeines

Viele Institutionen haben es sich zum Ziel gesetzt, mit ihrem Ausbildungsprogramm den Anforderungen am Arbeitsmarkt zu entsprechen und durch Angebote für kontinuierliche Weiterbildung die Effizienz von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern im Berufsleben zu stärken.

HINWEIS
Die Initiative "Arbeit & Alter" der Industriellenvereinigung und der Arbeiterkammer Wien bietet über eine virtuelle Unternehmensberatung Informationen für die lebensaltergerechte Reorganisation von Arbeitsprozessen. Das Ziel ist die Sicherung der Produktivität älter werdender Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter.

Weiterbildung in Österreich

Informationen zu entsprechenden Aus- und Weiterbildungsangeboten der verschiedenen Anbieter bzw. Institutionen finden Sie auf folgenden Seiten:

Weitere Informationen zum Bildungsangebot in Österreich finden sich auf HELP.gv.at zu den Themen Schule, Fachhochschule und Universität.

Weiterbildung in den Bundesländern

Förderungen

Um diese berufsbezogene Aus- und Weiterbildung auch leistbar zu machen, gibt es Förderungen. Die Fördervoraussetzungen sind bundesweit unterschiedlich.

Informationen zu diesen Förderungen finden sich beispielsweise auf folgenden Seiten:

Absetzbarkeit von Weiterbildungskosten

Weiterbildungskosten sind als Werbungskosten oder als Betriebsausgaben von der Steuer absetzbar. Dabei handelt es sich um Aufwendungen, die durch berufliche Fortbildung entstanden sind, wie zum Beispiel Kurs- und Seminarkosten, Kosten für Lehrbehelfe und auch Fahr- und Nächtigungskosten (hierfür gilt jedoch eine Obergrenze). Können diese Aufwendungen nachgewiesen werden (mittels Vorlage einer Rechnung), so dürfen unselbstständig Erwerbstätige sie als Werbungskosten bzw. Unternehmerinnen/Unternehmer als Betriebsausgaben absetzen.

Ausnahmen von der steuerlichen Absetzbarkeit:

  • Allgemein bildende Maßnahmen (z.B. AHS-Matura)
  • Persönliche Ausbildungen (z.B. Persönlichkeitsentwicklung, Führerschein, Esoterik-Kurs)
HINWEIS
Ausführliche Informationen zur Absetzbarkeit von Ausbildungskosten im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung bzw. der Einkommensteuererklärung finden Sie im Steuerbuch 2016 sowie auf den Seiten des WIFI Oberösterreich. Für weitere Informationen steht Ihnen das Bundesministerium für Finanzen zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Bildungsprämie und Bildungsfreibetrag finden sich auf USP.gv.at.

TIPP
Sämtliche Informationen zur Beantragung von Weiterbildungsgeld (beantragbar bei Bildungskarenz oder Freistellung gegen Entfall der Bezüge) finden sich auf den Seiten des Arbeitsmarktservice.
Stand: 17.06.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Finanzen
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!