Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Übertragung der Bürgerkartenfunktion auf eine neue e-card

Wenn Sie Ihre alte e-card noch haben, können Sie damit Ihre neue e-card mittels Online-Aktivierung selbst aktivieren. Das funktioniert im Regelfall bis maximal drei Monate nach dem Ablauf der Europäischen Krankenversicherungskarte (= Rückseite der e-card). Ihre alte e-card wird dadurch nicht automatisch deaktiviert, sondern bleibt weiterhin als Bürgerkarte gültig (maximal eben diese drei Monate).

Wenn Sie über eine aktive Handy-Signatur verfügen, können Sie auch diese zur Aktivierung der Bürgerkartenfunktion auf Ihrer neuen e-card verwenden.

Zur Online-Aktivierung Ihrer neuen e-card benötigen Sie:

  • Ihre neue e-card
  • eine bereits aktivierte Handy-Signatur oder Bürgerkarte (e-card oder a.sign premium)
  • ein betriebsbereites Kartenlesegerät
  • Software zur Nutzung der Bürgerkarte
    • die lokal installierte Software "a.sign BKU" oder
    • eine "Online BKU"

Folgende Schritte müssen zur Online-Aktivierung Ihrer neuen e-card durchlaufen werden:

  • Zunächst wird durch Auswahl der Optionen "Karte" oder "Mobiltelefon" festgelegt, ob die Online-Aktivierung der neuen e-card mittels Bürgerkarte oder Handy-Signatur erfolgen soll.
  • Danach müssen die Personendaten bestätigt werden. Bei Online-Aktivierung mittels Bürgerkarte muss dazu am Kartenlesegerät die Signatur-PIN eingegeben werden.
  • Zur Aktivierung der neuen e-card muss die neue Karte in das Kartenlesegerät gesteckt werden und der Vorgang mit Klick auf "Aktivierung starten mit lokaler Bürgerkartensoftware" bzw. "Aktivierung starten mit online Bürgerkartensoftware" fortgesetzt werden.
  • In Folge muss der Signaturvertrag bestätigt werden. Außerdem sollte der Vertrag heruntergeladen und gespeichert bzw. ausgedruckt werden.
  • Danach erfolgt die PIN-Aktivierung:
    • 6-stellige Signatur-PIN festlegen (Eingabe am Kartenlesegerät)
    • 4-stellige Karten-PIN festlegen (Eingabe am Kartenlesegerät)
  • Dann ist die neue e-card als Bürgerkarte einsatzbereit.

Zur Veranschaulichung der Online-Aktivierung steht auch eine Video-Anleitung zur Verfügung.

Neben der Online-Aktivierung bestehen noch weitere Möglichkeiten, um Ihre neue e-card zu aktivieren. Die Aktivierung Ihrer neuen e-card kann alternativ auf folgende Arten durchgeführt werden:

  • Aktivierung über FinanzOnline
    Wer über einen Zugang zu FinanzOnline verfügt, kann über das FinanzOnline-Portal ihre/seine e-card aktivieren. Neben dem FinanzOnline-Zugang werden ein Kartenlesegerät und die Bürgerkartensoftware benötigt. Die Aktivierung über FinanzOnline dauert nur wenige Minuten. Nähere Informationen dazu finden sich in der PDF-Anleitung zur Aktivierung über FinanzOnline.
  • Persönliche Aktivierung in einer der zahlreichen Registrierungsstellen in ganz Österreich
    Zur Aktivierung in einer Registrierungsstelle benötigen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis und Ihre neue e-card. Die Aktivierung wird von speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern durchgeführt und Ihre Bürgerkarte ist sofort einsatzbereit. Eine Liste der akzeptierten Lichtbildausweise und eine Liste der Registrierungsstellen finden sich auf den Seiten von www.buergerkarte.at.
  • Aktivierung mittels eingeschriebenem RSa-Brief
    Bei der Aktivierung mittels eingeschriebenem RSa-Brief wird der Aktivierungscode für die Bürgerkarte per RSa-Brief zugeschickt. Zur Aktivierung werden außerdem ein Kartenlesegerät und die Bürgerkartensoftware benötigt. Zuerst muss der Aktivierungscode bestellt werden, der in Folge mittels RSa-Brief zugestellt wird. Dann kann der Aktivierungscode auf einer speziellen Webseite eingegeben und die Bürgerkartenfunktion auf der e-card aktiviert werden. Nähere Informationen zu dieser Variante finden sich in den Video-Anleitungen "RSa-Brief Bestellung" und "Aktivierung" sowie in der PDF-Anleitung zur Aktivierung mittels RSa-Brief. Die Bestellung des RSa-Briefes und die Aktivierung der e-card erfolgen auf den Seiten der A-Trust.

Weitere Informationen zur Bürgerkarte finden sich auf den Seiten des Bundeskanzleramtes. Auskünfte zur e-card erhalten Sie von der e-card Serviceline unter der Telefonnummer 050 124 3311.

Stand: 01.01.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!