Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Businessplan

Der Businessplan ist die Basis für die Unternehmensgründung und die Grundlage für Förderungen sowie Finanzierungsgespräche bei Banken und privaten Geldgeberinnen/privaten Geldgebern.

Mithilfe eines Businessplans kann das Unternehmerrisiko stark reduziert werden. Der Businessplan ist daher in erster Linie für die Unternehmensgründerin/den Unternehmensgründer selbst ein wichtiges Planungsinstrument.

Für potenzielle Kapitalgeberinnen/potenzielle Kapitalgeber wie Banken, private Investorinnen/private Investoren oder Venture-Capital-Gesellschaften ist der Businessplan mittlerweile eine Voraussetzung für Investitionen.

Anhand eines Unternehmenskonzeptes kann die Idee vor dem Praxistest noch einmal gründlich durchleuchtet werden. Mit dem Businessplan muss nicht der detaillierte Weg zur erfolgreichen Umsetzung aufzeigt werden. Vielmehr soll der Businessplan als Orientierungshilfe dienen. Die wichtigsten Rahmenbedingungen sollten durchdacht und offene Fragen aufgelistet werden. Somit können größere Schäden vermieden werden.

Später dient der Businessplan als Kontrollinstrument, da die Realisierung der einzelnen Schritte im Nachhinein sehr genau überprüft werden kann.

TIPP
Über die Seiten des Gründerservice der Wirtschaftskammern Österreichs kann "Plan4You Easy", eine kostenlose Software zur Erstellung eines Businessplans, einfach und unbürokratisch per Online-Formular als Download-Link bestellt werden. Zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema "Businessplan" steht auf den Seiten des Gründerservice außerdem das Handbuch "Plan4You Easy" kostenlos zum Download zur Verfügung.
Stand: 01.01.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!