Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Reisen in der EU

EU-Bürgerinnen/EU-Bürger haben das Recht, ohne besondere Formalitäten in jedes andere EU-Land zu reisen. Für diese Reisen genügt es, einen gültigen Reisepass bzw. einen gültigen Personalausweis zu besitzen und diesen auch mit sich zu führen.

Eines der beiden Dokumente sollte in jedem Fall mitgeführt werden, denn aus Gründen der öffentlichen Ordnung oder der nationalen Sicherheit ist es durchaus zulässig, an den Binnengrenzen Kontrollen durchzuführen. Ein Führerschein ist weder als Reisedokument noch als Identitätsnachweis ausreichend!

HINWEIS
Es ist außerdem zu beachten, dass auch Kinder einen eigenen Reisepass oder Personalausweis auf der Reise mithaben müssen.

In Ländern der Europäischen Union ist für einen Aufenthalt bis zu drei Monaten keine Aufenthaltserlaubnis erforderlich.

Eine Anmeldung ist jedoch in den meisten Fällen notwendig. Zumeist werden diese Anmeldeformalitäten in den Hotels, Herbergen, Appartements etc. automatisch mit Ausfüllen eines Formulars vor Ort erledigt.

ACHTUNG
Bei einem Aufenthalt von mehr als drei Monaten muss eine Aufenthaltserlaubnis beantragt werden.
Stand: 01.07.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!