Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Online-Meldung beim Datenverarbeitungsregister (DVR-Online)

Nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000 (DSG 2000) hat jede Auftraggeberin/jeder Auftraggeber vor Aufnahme einer meldepflichtigen Datenanwendung eine Meldung an das Datenverarbeitungsregister bei der Datenschutzbehörde zu erstatten. Die Meldung an das Datenverarbeitungsregister kann nur mehr in elektronischer Form über DVR-Online erfolgen.

HINWEIS
Unternehmerisch tätige Auftraggeberinnen/Auftraggeber können ihre Datenverarbeitungsregister-Meldung online direkt über das Unternehmensserviceportal (USP) abgeben. Für die Nutzung dieser E-Government-Anwendung bedarf es der Registrierung auf USP.gv.at. Nach erfolgreicher Registrierung/Anmeldung finden Sie in der Box "Meine Services" den DVR-Onlinezugang.

Im USP registrierte Unternehmerinnen/Unternehmer/Vereine haben die Möglichkeit, DVR-Online und viele weitere Online-Verfahren mit einem einzigen Einloggen im USP in der Box "Meine Services" zu nutzen. Nähere Informationen zur Registrierung im USP finden sich im Online Ratgeber zur USP-Registrierung (BMF)

Für Personen, die nicht unternehmerisch tätig sind und persönlich handeln, steht das Service "DVR-Online" auf HELP.gv.at zur Verfügung. Dazu ist die Anmeldung auf HELP.gv.at mit der Bürgerkarte (Chipkarte oder Handy-Signatur) über die Login-Box erforderlich. Die Login-Box finden Sie rechts oben auf jeder Inhaltsseite von HELP.gv.at. Nach erfolgreicher Anmeldung wählen Sie bitte in der Box "Applikationen" die Anwendung "DVR-Online" und führen Ihre Meldung zum Datenverarbeitungsregister durch.

Vertretungsbefugte Personen wählen die Checkbox "in Vertretung anmelden" aus. Nach erfolgter Anmeldung mit der Bürgerkarte wird eine Liste der Vertretungsbefugnisse (Vollmachten) für DVR-Online angezeigt. Nach Auswahl der gewünschten Vertretung, werden die Nutzerinnen/Nutzer direkt in die Anwendung DVR-Online weitergeleitet. Persönliche Vertretungsbefugnisse (Vollmachten), wie beispielsweise eine Vollmacht für die DVR-Online Anwendung, können auf der Seite der Stammzahlenregisterbehörde an andere Personen weitergegeben werden.

Allgemeine Informationen und öffentlich zugängliche Registerdaten sämtlicher registrierter Meldungslegerinnen/Meldungsleger können seit 1. September 2012 ohne Anmeldung eingesehen werden.

Rechtsgrundlagen

Stand: 01.01.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!