Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Europäisches Jahr 2012

Das Europäische Jahr 2012 wurde dem aktiven Altern und der generationenübergreifenden Solidarität 2012 gewidmet.

Ab dem Jahr 2012 wird die Zahl der über 60-Jährigen in Europa jährlich um zwei Millionen steigen, während die Anzahl der Personen im erwerbsfähigen Alter abnehmen wird. Dadurch wird vor allem die Finanzierung der Pensionen und des Gesundheitswesens beeinflusst.

Die Europäische Kommission entschied sich für das Jahr 2012, um den Zusammenhalt der Generationen zu fördern und das allgemeine Verständnis für den Wert des aktiven Alterns zu erhöhen.

Aktives Altern bedeutet, dass bessere Möglichkeiten geschaffen werden, damit ältere Menschen weiterarbeiten und sich fortbilden können. Auch die Gesundheitsförderung und ehrenamtliche bzw. freiwillige Tätigkeiten zählen zum aktiven Altern.

In Österreich fanden im Jahr 2012 viele Veranstaltungen, Seminare und Konferenzen zu diesem Thema statt.

Online Plattform "aktivaltern2012" (BMASK)

Stand: 02.03.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!