Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Übergangsgeld bis zur Pension für Arbeitslose

Allgemeine Informationen

Mit 1. Jänner 2004 wurden die Bestimmungen über die vorzeitige Alterspension bei Arbeitslosigkeit aufgehoben.

Für arbeitslose Personen, die ab 2004 das Mindestalter für eine vorzeitige Alterspension bei Arbeitslosigkeit nach der am 31. Dezember 2003 geltenden Rechtslage erfüllen, wurde befristet die Möglichkeit geschaffen, bis zur Erfüllung der Voraussetzungen für eine Alterspension ein Übergangsgeld aus der Arbeitslosenversicherung zu beantragen.

Ab 2011 gilt folgende Einschleifregelung:

Der Anspruch auf Übergangsgeld besteht für Personen, die:

  • im Jänner bis April 2012 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 57 Jahren 6 Monaten für Frauen und
    ab 62 Jahren 6 Monaten für Männer,
  • im Mai bis August 2012 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 57 Jahren 9 Monaten für Frauen und
    ab 62 Jahre 9 Monaten für Männer,
  • im September bis Dezember 2012 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 58 Jahren für Frauen und
    ab 63 Jahren für Männer,
  • im Jänner bis April 2013 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 58 Jahren 3 Monaten für Frauen und
    ab 63 Jahren 3 Monaten für Männer,
  • im Mai bis August 2013 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 58 Jahren 6 Monaten für Frauen und
    ab 63 Jahren 6 Monaten für Männer,
  • im September bis Dezember 2013 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 58 Jahren 9 Monaten für Frauen und
    ab 63 Jahren 9 Monaten für Männer,
  • im Jänner bis April 2014 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 59 Jahren für Frauen und
    ab 64 Jahren für Männer,
  • im Mai bis August 2014 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 59 Jahren 3 Monaten für Frauen und
    ab 64 Jahren 3 Monaten für Männer,
  • im September bis Dezember 2014 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 59 Jahren 6 Monaten für Frauen und
    ab 64 Jahren 6 Monaten für Männer und
  • im Jänner bis April 2015 als Frau 56,5 Jahre oder als Mann 61,5 Jahre alt
    geworden sind, ab einem Alter von 59 Jahren 9 Monaten für Frauen und
    ab 64 Jahren 9 Monaten für Männer.

Das Übergangsgeld wird vom Arbeitsmarktservice (AMS) ausbezahlt und errechnet sich aus dem Grundbetrag des Arbeitslosengeldes plus 25 Prozent.

Voraussetzungen

  • Erreichung des Mindestalters für eine vorzeitige Alterspension bei Arbeitslosigkeit nach der vorstehend angeführten Einschleifregelung
  • Vorliegen von mindestens 12 Monaten Arbeitslosigkeit in den letzten 15 Monaten vor der Antragstellung
  • Vorliegen von mindestens 15 Jahren arbeitslosenversicherungspflichtiger Beschäftigung innerhalb der letzten 25 Jahre

Zuständige Stelle

Die regionalen AMS-Geschäftsstellen

HINWEIS

Zur Beantragung des Übergangsgeldes müssen Sie persönlich bei Ihrer regionalen AMS-Geschäftsstelle vorsprechen.

Erforderliche Unterlagen

HINWEIS
Auf Wunsch kann die Vorlage der Bestätigung der Meldung durch Abfrage der Behörde im Zentralen Melderegister (ZMR) ersetzt werden.

Zusätzliche Informationen

Rechtsgrundlagen

Zum Formular

Stand: 01.01.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!