Vorzeitige Alterspension

Die vorzeitige Alterspension bei langer Versicherungsdauer wurde aufgehoben und das Anfallsalter etappenweise bis zum Regelpensionsalter für eine Alterspension angehoben. Bis zum 1. Oktober 2017 kann eine vorzeitige Alterspension von bestimmten Jahrgängen noch in Anspruch genommen werden.

BEISPIEL
  • Pensionsstichtag 1. Juli 2017
    (Relevant für Männer mit Geburtsdatum ab 2. Juli 1952 bis inklusive 1. August 1952 und Frauen ab 2. Juli 1957 bis inklusive 1. August 1957):
    • Männer: 64 Jahre und 11 Monate
    • Frauen: 59 Jahre und 11 Monate
  • Anspruchsvoraussetzung (lange Versicherungsdauer)
    • Bei Stichtagen bis 2012 sind mindestens 420 Beitragsmonate oder 450 Versicherungsmonate,
    • bei Stichtagen im Jahr 2013 sind mindestens 426 Beitragsmonate oder 456 Versicherungsmonate,
    • bei Stichtagen im Jahr 2014 sind mindestens 432 Beitragsmonate oder 462 Versicherungsmonate,
    • bei Stichtagen im Jahr 2015 sind mindestens 438 Beitragsmonate oder 468 Versicherungsmonate,
    • bei Stichtagen im Jahr 2016 sind mindestens 444 Beitragsmonate oder 474 Versicherungsmonate,
    • bei Stichtagen im Jahr 2017 sind mindestens 450 Beitragsmonate oder 480 Versicherungsmonate erforderlich.
HINWEIS
Ab dem 1. Jänner 1944 geborene Männer haben auch die Möglichkeit der Inanspruchnahme der  Korridorpension, da ihr Antrittsalter für die vorzeitige Alterspension bereits über 62 liegt.

Anhebung des Pensionsantrittsalters (Portal der österreichischen Sozialversicherungsträger)

Stand: 01.01.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: