Medizinische Hilfe

Blutspende

Nicht nur in Katastrophenfällen, sondern schon bei geringfügigen Operationen kann eine Blutspende Leben retten. Auch für die Spenderin/den Spender selbst hat Blutspenden Vorteile (z.B. Untersuchung des Blutes und Benachrichtigung bei Krankheiten, zu hohen Zuckerwerten oder Bluthochdruck).

HINWEIS
Immer wieder kommt es in Österreich zu Knappheit der Blutkonserven, (z.B. während einer Grippewelle oder zur Urlaubszeit). Diesbezügliche Aufrufe zu Blutspenden erfolgen über die Medien.

Alles Weitere über Voraussetzungen und Ablauf der Blutspenden erfahren Sie auf den Seiten des Roten Kreuzes:

Knochenmarkspende

Eine Knochenmarkspende ist oft die einzige Möglichkeit, Leukämie zu heilen. Anders als beim Blutspenden handelt es sich dabei allerdings um einen Eingriff unter Vollnarkose, der mit einem Krankenstand von einigen Tagen verbunden ist.

Wer sich zu einer Knochenmarkspende bereit erklärt, wird in eine internationale Datenbank aufgenommen und im Bedarfsfall telefonisch kontaktiert.

Weitere Informationen über Voraussetzungen und Ablauf einer Knochenmarkspende finden Sie auf den Seiten der Österreichischen Knochenmarkspende:

Organspende

Über die Möglichkeit von Lebendorganspenden informieren die folgenden Stellen:

Stand: 11.05.2018
Hinweis
Abgenommen durch:
HELP-Redaktion