Europawahl 2014 – Kandidierende Parteien und Kandidaten

HINWEIS
Die Ergebnisse der Europawahl 2014 finden sich hier.

Folgende neun Parteien und deren Kandidatinnen/Kandidaten konnten bei der Europawahl am 25. Mai 2014 gewählt werden (angeführt in der Reihenfolge des amtlichen Stimmzettels):

  • ÖVP (Österreichische Volkspartei – Liste Othmar Karas)
  • SPÖ (Sozialdemokratische Partei Österreichs)
  • FPÖ (Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) – Die Freiheitlichen)
  • GRÜNE (Die Grünen – Die Grüne Alternative)
  • BZÖ (BZÖ – Liste Mag. Werthmann)
  • NEOS (NEOS Das Neue Österreich und Liberales Forum)
  • REKOS (Die Reformkonservativen – Liste Ewald Stadler)
  • ANDERS (Europa Anders – KPÖ, Piratenpartei, Wandel und Unabhängige)
  • EUSTOP (EU-Austritt, Direkte Demokratie, Neutralität (EU-Stop))

Die Mindestschwelle für die Erlangung eines Mandates durch eine Partei lag bei vier Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen.

Weitere Informationen zu den Kandidatinnen/Kandidaten der einzelnen Listen und ein Muster eines amtlichen Stimmzettels für die Europawahl 2014 finden sich auf den Seiten des Bundesministeriums für Inneres.

Weitere ausführliche Informationen zum Thema "Europawahl 2014" finden sich ebenfalls auf HELP.gv.at.

Stand: 26.05.2014
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: