Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Kinderbuch "Online-Zoo" zum Erlernen digitaler Kompetenzen

Hasspostings, Gewalt an Menschen, verbreitet in den Sozialen Medien – ein Phänomen, mit dem sich Politik und Zivilgesellschaft kontinuierlich auseinandersetzen. Oft zeigt sich, dass Gesetze zu wenig sind, notwendig sind vor allem eine Bewusstseinsbildung und Medienerziehung schon für Kinder. Einen Beitrag dazu im Sinne eines kritischen und reflektierten Umgangs mit digitalen Medien leistet ISPA (Internet Service Providers Austria), die Vertretung der Internetwirtschaft in Österreich mit ihrem Bilderbuch "Der Online-Zoo", das sich an die 3- bis 6-Jährigen richtet.

Das Buch wurde von der ISPA im Rahmen des von der EU-Kommission geförderten Saferinternet.at-Projekts entwickelt und anlässlich des 2. Europäischen Tags zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch im Parlament vorgestellt. Ziel ist es, bereits die Jüngsten auf spielerische Art an das Internet heranzuführen und sie mit digitalen Kompetenzen auszustatten. Diese Generation der Digital Natives wächst mit Handy, Internet und Co auf. Um einen verantwortungsvollen Umgang zu erlernen, bedarf es einer Medienerziehung sowie einer kindgerechten Unterstützung beim Erwerb der ersten digitalen Kompetenzen.

Weitere Informationen zum Thema "Kinder und Jugendliche im Internet" finden sich ebenfalls auf HELP.gv.at.

Das Bilderbuch "Der Online-Zoo" findet sich auf den Seiten von ISPA.

Stand: 24.11.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion