Religionsgemeinschaften in Österreich – Statistik

Seit der Volkszählung 2001 dürfen in Österreich bei Volkszählungen keine Daten zur Religionszugehörigkeit mehr erhoben werden. Aus diesem Grund gibt es keine von Seiten des Staates erfassten aktuellen Mitgliederzahlen von in Österreich vertretenen Religionsgemeinschaften.

Jedoch werden von manchen Religionsgemeinschaften regelmäßig statistische Daten zur Mitgliederzahl veröffentlicht, die auf eigener Zählung basieren. So gab es laut der Österreichischen Bischofskonferenz mit Stichtag 31. Dezember 2016 5,16 Millionen Katholikinnen/Katholiken in Österreich. Die Evangelische Kirche zählte im Jahr 2016 laut eigenen Angaben insgesamt 302.964 Mitglieder.

In Bezug auf manche andere Religionen gibt es lediglich Schätzungen betreffend ihre Mitgliederzahl. So wird zum Beispiel in der Studie "Demographie und Religion in Österreich", herausgegeben vom Österreichischen Integrationsfonds, die Anzahl der Musliminnen/Muslime für das Jahr 2016 mit rund 700.000 angegeben. Der Islam wäre somit – nach der Zugehörigkeit zur katholischen Kirche – die zweitgrößte Glaubensrichtung in Österreich.

Stand: 01.09.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: