Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Katholische Kirche – Übertritt

Zur Katholischen Kirche Österreichs gehören folgende Kirchen mit ihren Riten:

Römisch-katholischer Ritus – Eintritt und Übertritt

Allgemeine Informationen

Der Eintritt bzw. Wiedereintritt in die Römisch-katholische Kirche erfolgt beim jeweiligen Wohnpfarramt. Von dort aus wird ein Ansuchen um Bewilligung der Aufnahme in die Römisch-katholische Kirche an das bischöfliche Ordinariat gestellt.

HINWEIS
Wenn Sie nicht in Ihre Wohnpfarre, sondern in eine Pfarre Ihrer Wahl eintreten möchten, kann Ihnen der Priester Ihrer Wohnpfarre eine entsprechende Bewilligung ausstellen.

Erforderliche Unterlagen

  • Übertritt von einer anderen christlichen Religionsgesellschaft zur Römisch-katholischen Kirche:
  • Übertritt von einer nicht-christlichen Religionsgesellschaft zur Römisch-katholischen Kirche:
  • Wiedereintritt in die Römisch-katholische Kirche
    • Nachweis über den Erhalt christlicher Sakramente (z.B. Heiratsurkunde, Taufschein, Sterbeurkunde früherer Ehepartnerinnen/Ehepartner)

Griechisch-katholischer Ritus – Eintritt und Übertritt 

Allgemeine Informationen

Ein Rituswechsel von einer anderen Religionsgemeinschaft zur Griechisch-katholischen Kirche ist grundsätzlich nur unter besonderen Voraussetzungen möglich. Wer in Österreich in die Griechisch-katholische Kirche eintreten möchte, sollte prinzipiell schon zum Griechisch-katholischen Ritus gehören.

Kinder aus gemischt-rituellen Ehen, bei denen die Mutter beispielsweise der Griechisch-katholischen Kirche, der Vater jedoch der Römisch-katholischen Kirche zugehörig ist, übernehmen das Religionsbekenntnis des Vaters.

Erforderliche Unterlagen

  • Taufschein im Original

Wenn Sie nicht im Besitz eines Taufscheines sind, nehmen Sie zu Ihrem Aufnahmegespräch persönliche Dokumente im Original (z.B. amtlicher Lichtbildausweis, Geburtsurkunde) mit.

Armenisch-katholischer Ritus – Eintritt

Bei der Armenisch-katholischen Kirche verhält es sich ähnlich wie bei der Griechisch-katholischen: Prinzipiell kann beitreten, wer zum Armenisch-katholischen Ritus gehört. Einzelfälle werden jedoch geprüft und bedürfen der Zustimmung des Ordinariats.

Stand: 16.03.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!