Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English

Allgemeines zum Privatkonkurs

Seit dem Jahr 1995 gibt es für überschuldete Privatpersonen (Nicht-Unternehmerinnen/Nicht-Unternehmer und ehemalige Unternehmerinnen/Unternehmer) die Möglichkeit, "Privatkonkurs" anzumelden.

Ziel dieses speziell für Private zugeschnittenen Verfahrens ist es, der redlichen Schuldnerin/dem redlichen Schuldner die Möglichkeit für einen wirtschaftlichen Neubeginn zu geben. Insbesondere soll die Schuldnerin/der Schuldner eine realistische Chance erhalten, sich aus eigener Kraft unter höchstmöglicher Anstrengung aus seiner oder ihrer finanziellen Notsituation zu befreien.

Die häufigsten Ursachen von Schulden sind:

  • Schwierigkeiten im Umgang mit Geld
  • Überschätzung der eigenen Finanzkraft
  • Niedriges Haushaltseinkommen
  • Einkommensschwankungen
  • Bargeldloser Einkauf
  • Bürgschaft
  • Geschickte Werbung
  • Unvorhergesehene Ereignisse (etwa Unfall, Krankheit, Tod der Partnerin/des Partners, Scheidung, Verlust des Arbeitsplatzes)
  • Suchtverhalten, Kriminalität
  • Komplizierte, undurchsichtige Rechtslagen

Durch die verschiedenen Verfahrensvarianten des Privatkonkurses soll auch Privatpersonen die Möglichkeit gegeben werden, einen erdrückenden Schuldenberg abzubauen, um den Start in ein neues Leben zu erleichtern. 

Stand: 01.01.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Justiz

Bewertung

War diese Information hilfreich? Das Feld "War diese Information hilfreich?" muss ausgefüllt sein!