Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English
Begriffsauswahl
Begriffsliste

Geben Sie den Suchbegriff ein:


Oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben:


Aufenthaltstitel

Drittstaatsangehörige (Nicht-EU/EWR-Bürgerinnen/-Bürger), die sich in Österreich länger als sechs Monate aufhalten wollen, benötigen einen Aufenthaltstitel.

Staatsangehörige eines EU/EWR-Staates oder der Schweiz benötigen keinen Aufenthaltstitel. Es genügt, innerhalb von drei Monaten eine Anmeldebescheinigung zu beantragen.

Aufenthaltstitel werden immer für einen bestimmten Zweck erteilt. Für einen vorübergehenden befristeten Aufenthalt ohne Niederlassungsabsicht muss eine Aufenthaltsbewilligung beantragt werden. Für einen dauerhaften Aufenthalt in Österreich gibt es Aufenthaltstitel, die zu einer unbefristeten Niederlassung berechtigen.

HINWEIS
Seit Inkrafttreten des Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetzes 2006 werden keine Niederlassungsnachweise mehr erteilt, sie gelten je nach Art als Aufenthaltstitel "Daueraufenthalt – Familienangehöriger", "Daueraufenthalt – EU" und Dokumentation "Daueraufenthaltskarte" weiter.

Ausführliche Informationen zum Thema "Aufenthaltstitel" finden sich auf HELP.gv.at.

Stand: 22.02.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion