Hilfe zu "Gebärdensprachvideo" Deutsch | English
Begriffsauswahl
Begriffsliste

Geben Sie den Suchbegriff ein:


Oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben:


Niederlassungsnachweis

Seit 1. Jänner 2006 (Inkrafttreten des Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetzes) können keine Niederlassungsnachweise mehr erteilt werden.

Mit Inkrafttreten des geänderten Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetzes (NAG) am 1. Jänner 2006 gelten bereits erteilte Aufenthalts- und Niederlassungsberechtigungen weiter.

Im Falle des Niederlassungsnachweises gelten diese als folgende Titel weiter:

  • bei Familienangehörigen von dauernd in Österreich wohnhaften Zusammenführenden:
    Aufenthaltstitel "Daueraufenthalt – Familienangehöriger"
  • bei allen anderen:
    Aufenthaltstitel "Daueraufenthalt – EU"
  • bei Freizügigkeitssachverhalten nach § 57 NAG:
    Dokumentation "Daueraufenthaltskarte"

Der Niederlassungsnachweis wurde mit dem Fremdengesetz am 1. Jänner 2003 zum Zweck der Harmonisierung von Aufenthalt und Beschäftigung eingeführt.

Er berechtigte Ausländerinnen/Ausländer zum Aufenthalt und zur Ausübung einer Beschäftigung im gesamten Bundesgebiet.

Der freie Arbeitsmarktzugang besteht auch mit einem alten, noch gültigen Niederlassungsnachweis selbstverständlich weiter.

Folgende Voraussetzungen mussten für die Erteilung eines Niederlassungsnachweises gegeben sein:

  • seit fünf Jahren im Bundesgebiet dauerhaft niedergelassen und ein regelmäßiges Einkommen aus erlaubter Erwerbstätigkeit oder
  • Ehegattin/Ehegatte oder minderjähriges Kind von selbst auf Erteilung eines Niederlassungsnachweises anspruchsberechtigten Fremden, die/der mit diesen im gemeinsamen Haushalt lebt und seit fünf Jahren einen Wohnsitz im Bundesgebiet hat oder
  • seit fünf Jahren in Österreich niedergelassen und in Österreich schulpflichtig oder
  • begünstigte Drittstaatsangehörige/begünstigter Drittstaatsangehöriger einer EWR-Bürgerin/eines EWR-Bürgers, einer Schweizerin/eines Schweizers oder einer Österreicherin/eines Österreichers und zwei Jahre ihren/seinen Hauptwohnsitz in Österreich hat
Stand: 22.02.2016
Hinweis .
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion