Begriffsliste

Oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Formulars aus:

Schenkungen – Meldepflicht

Die Anzeigepflicht nach dem Schenkungsmeldegesetz besteht nur für Schenkungen unter Lebenden (also nicht für Schenkungen auf den Todesfall) und nur für bestimmte Vermögenswerte, wie z.B. Bargeld.

Keine Anzeigepflicht nach dem Schenkungsmeldegesetz besteht für Schenkungen von Grundstücken.

Schenkungen zwischen Angehörigen bis zu einem Wert von 50.000 Euro innerhalb eines Jahres sind befreit. Zwischen anderen Personen sind Erwerbe bis zu einem Wert von 15.000 Euro innerhalb von fünf Jahren befreit.

Ausführliche Informationen zum Thema "Schenkungen – Meldepflicht" finden sich ebenfalls auf HELP.gv.at.

Stand: 26.07.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: