Begriffsliste

Oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs aus:

Dauerhafter Datenträger

Als "dauerhafter Datenträger" wird jedes Medium bezeichnet, welches es der Verbraucherin/dem Verbraucher oder der Unternehmerin/dem Unternehmer ermöglicht, an sie/ihn gerichtete Informationen zu speichern. Voraussetzung ist, dass die zum Zweck der Information gespeicherten Daten für eine angemessene Dauer einsehbar sind und dass die unveränderte Wiedergabe der gespeicherten Daten möglich ist.

Zu den "dauerhaften Datenträgern" zählen unter anderem USB-Sticks, CD-ROMs, DVDs, Papier, E-Mails, Speicherkarten und Computerfestplatten.

Stand: 10.05.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: