Begriffslexikon

Oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs aus:

Wohnsitzerklärung

Die Bürgermeisterin/der Bürgermeister kann von Personen, die in der Gemeinde angemeldet sind, die Abgabe einer Wohnsitzerklärung verlangen. Dies hat den Zweck, die Richtigkeit der im Zentralen Melderegister gespeicherten Daten zu überprüfen. Die/der Betroffene muss die Wohnsitzerklärung binnen angemessener, von der Bürgermeisterin/vom Bürgermeister festzusetzender, mindestens 14-tägiger Frist abgeben.

Ausführliche Informationen zum Thema "An-/Abmeldung des Wohnsitzes" finden sich ebenfalls auf HELP.gv.at.

Stand: 09.08.2018
Hinweis
Abgenommen durch:
HELP-Redaktion
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: