Begriffsliste

Oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Formulars aus:

Wohnsitzerklärung

Die Bürgermeisterin/der Bürgermeister kann von Personen, die in der Gemeinde angemeldet sind, die Abgabe einer Wohnsitzerklärung verlangen. Dies hat den Zweck, die Richtigkeit der im Melderegister gespeicherten Daten zu überprüfen. Die/der Betroffene muss die Wohnsitzerklärung binnen angemessener, von der Bürgermeisterin/vom Bürgermeister festzusetzender, mindestens 14-tägiger Frist abgeben.

Ausführliche Informationen zum Thema "An-/Abmeldung des Wohnsitzes" finden sich ebenfalls auf HELP.gv.at.

Stand: 02.08.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: