Begriffslexikon

Oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs aus:

Teilzeitbeschäftigung

Teilzeitbeschäftigung liegt vor, sobald die wöchentliche Normalarbeitszeit unterschritten wird.

Die wöchentliche Normalarbeitszeit beträgt grundsätzlich 40 Stunden (gesetzliche Normalarbeitszeit). Im Kollektivvertrag kann jedoch eine kürzere wöchentliche Normalarbeitszeit (z.B. 38,5 Stunden) festgelegt sein.

Ausführliche Informationen zum Thema "Arbeitszeit" finden sich auf oesterreich.gv.at.

Stand: 24.04.2019
Hinweis
Abgenommen durch:
oesterreich.gv.at-Redaktion
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: