Begriffsliste

Oder wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Formulars aus:

Arbeitsbescheinigung

Die Arbeitsbescheinigung enthält Daten arbeitslos gewordener Personen und dient der Feststellung ihres Anspruches auf Arbeitslosengeld durch das Arbeitsmarktservice (AMS).

In der Regel ist die Übermittlung einer Arbeitsbescheinigung an das AMS nicht mehr notwendig, da dieses mittlerweile online auf die Abmeldungen zur Sozialversicherung zugreifen kann.

In Ausnahmefällen kann jedoch die Ausstellung einer Arbeitsbescheinigung weiterhin erforderlich sein. Dabei wendet sich das AMS von sich aus an die Dienstgeberin/den Dienstgeber.

Arbeitsbescheinigungen müssen daher – ausgenommen von Dienstgeberinnen/Dienstgebern, bei denen dem AMS mangels elektronischer Kommunikation keine Daten der Sozialversicherungsträger zur Verfügung stehen – nur mehr auf Anforderung des AMS ausgestellt werden.

Die Arbeitsbescheinigung ist von der Arbeitsbestätigung und dem Dienstzeugnis zu unterscheiden.

Ausführliche Informationen zum Thema "Arbeit und Pension" finden sich auf HELP.gv.at.

Stand: 03.05.2017
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundeskanzleramt – HELP-Redaktion
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: