Rauchverbot bzw. NichtraucherInnenschutz in Privat-Kfz

Ab 1. Mai 2018 ist das Rauchen in Privat-Kfz ausnahmslos verboten, wenn sich im Fahrzeug eine Person befindet, die noch nicht 18 Jahre alt ist. 

Die Bundespolizei bzw. Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes sind dazu befugt, entsprechende Kontrollen durchzuführen und neben Abmahnungen gegebenenfalls auch Organstrafverfügungen von mindestens 50 Euro zu erteilen. 

Rechtsgrundlagen

Tabak- und Nichtraucherinnen- bzw. Nichtraucherschutzgesetz (TNRSG)

Stand: 09.05.2018
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
Bewertung
War diese Information hilfreich? *: